#wegdersinne

Eine Achtsamkeits-Wanderung: mit allen Sinnen den Harz ganz neu erleben!

Bewusst sein. Bewusst werden. Erfahre die Natur und dich mit einem neuen, geschärften Bewusstsein.

Hier geht es nicht um Gipfelstürme oder Bestzeiten. Bei dieser Tour geht es um das Hier und Jetzt: das Gehen, das Sein und das Erleben. Wir zeigen dir, wie du deine Wanderungen intensivieren kannst, um so nachhaltigere Effekte auf dich, deinen Körper und deine Gesundheit zu erfahren. Wir üben uns in Achtsamkeit mit uns selbst, unseren Mitmenschen, der Natur und der Welt.
Unter Anleitung erfährst du, wie du das Wandern nutzen kannst, um:

  • Stress abzubauen
  • zu entschleunigen und
  • dir mehr Ausgeglichenheit und Gesundheit zu gönnen

Den Superbooster NATUR gibt es inklusive.

 

Wegbeschreibung

Wir steigen im Elendstal in unseren besonderen Tag ein und lernen direkt zu Beginn, dass ein steiler Anstieg nicht nur durch Fitness erklommen werden kann. Auf dem Weg nach Schierke machen wir immer wieder Stopps, um bewusst Achtsamkeitsübungen in der Natur zu machen. Bei einem gemeinsamen Mittagessen oberhalb des Tales lernen wir unseren Geschmackssinn neu kennen bevor wir dann wieder ins Tal hinab steigen.

Achtsamkeits-Wandertour im Harz von Elend nach Schierke

Fakten zum
Weg der Sinne

Start & Ende

09:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

Anspruch

  • Leichte Wanderung
  • 2 Anstiege, die wir gemeinsam achtsam meistern
  • ca. 8 km Gesamtlänge

Besonderheiten

  • Wandern mit allen Sinnen
  • Angeleitete Achtsamkeitsübungen
  • Tipps für die Umsetzung zu Hause
  • Nachhaltige Effekte auf den Körper & Geist

Stempelstellen

  • HWN 14, HWN 20, HWN 21